Studiengangsleitung

Die Durchführung des Studiengangs erfolgt in Kooperation der Hochschule Hannover und der Fachhochschule für die Wirtschaft Hannover (FHDW).

Prof. Dr. Lars Baumann

Prof. Dr. Lars Baumann ist Professor für Wirtschaftsinformatik an der Hochschule Hannover sowie freiberuflicher Unternehmensberater und Dozent der Frankfurt School of Finance und Management. Nach dem Diplom-Studium der Technischen Informatik, einem Master of Business Administration für Unternehmensführung, einem Master of Engineering für erneuerbare Energien und einem Doktor der Ingenieurwissenschaften, lehrt er seit mehreren Jahren die Themen Unternehmensgründung, Interkulturelles und globales Management, Projektmanagement und Software Engineering. Neben den Lehrtätigkeiten hat er bereits mehr als 10 Unternehmen gegründet, und ist aktuell an vier Unternehmen im Bereich strategischer Unternehmensberatung und Projektmanagement beteiligt und als Berater bei Kunden aktiv.

Herr Prof. Dr. Baumann ist Studiengangsleiter seitens der Hochschule Hannover und lehrt im MBA-Programm in den Modulen „Strategie und Geschäftsplan“ sowie „Organisations- und Führungsstrukturen“.

Prof. Dr. Stefan Bieler

Prof. Dr. Bieler war nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg, der Aston Business School Birmingham und seiner Promotion zunächst als geschäftsführender Gesellschafter einer Schulungs- und Beratungsgesellschaft tätig. Im Anschluss daran arbeitete er als Mitarbeiter der Unternehmensberatungsgesellschaft Dr. Kirst & Partner und als Dozent der Bankakademie Frankfurt. Seit Januar 2000 ist er Professor für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt „Mittelständische Wirtschaft“ und seit 2003 Abteilungsleiter der Betriebswirtschaftslehre an der FHDW Hannover.

Herr Prof. Dr. Bieler ist seitens der FHDW Studiengangsleiter des berufsbegleitenden Masterstudienganges „Mittelständische Unternehmensführung in Entrepreneurship (MBA)“ und lehrt in den Modulen „Einführung in das Unternehmertum“ sowie „Kaufmännische Unternehmensführung“.