Zum nunmehr zweiten Mal besuchten Studierende der Universität Mandalay, Myanmar, den MBA-Studiengang MU-MBA. Wir durften Zin Mar Yin und Dr. Aung Myo Thant, die derzeit ein Auslandssemester am KIT in Karlsruhe verbringen, für ein Wochenende an der Hochschule Hannover begrüßen.

In einem Workshop im Rahmen des Moduls „Strategie und Geschäftsplan“ beschäftigten sich die Studierenden mit dem Import und Vertrieb von Produkten aus Myanmar. In einem ersten Brainstorming mit den Gästen gab es verschiedene Ideen, z.B. das traditionelle Getränk Khaung Yay, medizinische Tees, die burmesische Spirulina Alge oder Jaggery Zucker.

In kleinen Arbeitsgruppen recherchierten die Studierenden verschiedene Aspekte rund um den Import sowie den weiteren Vertrieb der Produkte und erstellten letztendlich eine grobe Kosten- und Gewinnkalkulation mit einer Empfehlung, ob eine Investition in das entsprechende Produkt lukrativ sein könnte. Im Plenum fand zum Abschluss zu jeder der Geschäftsideen eine Abstimmung statt, ob diese von einem real existierenden Unternehmen, das sich auf den Import und Vertrieb von Produkten im Kosmetik- und Nahrungsmittelsektor aus dem Ausland spezialisiert hat, weiterverfolgt werden sollte. Die Geschäftsidee des traditionellen (medizinischen) Tees aus Myanmar hatte hierbei das beste Abstimmungsergebnis. Die Geschäftsidee der Spirulina Alge wurde direkt verworfen, da die Recherchen ergaben, dass ein Import aus anderen Ländern, wie z.B. Indien, wesentlich kostengünstiger ist.

Die Gäste nahmen darüber hinaus noch an einer Vorlesung an der Fakultät IV, Abt. Betriebswirtschaft sowie an einer Campus-Tour am Standort Linden und Kleefeld teil. Am Abend begleitenden die Studierenden des MBAs die Gäste auf den traditionellen Weihnachtsmarkt in die Altstadt Hannovers.

Wir freuen uns darauf, unsere beiden Gäste bei unserem Besuch im Februar 2020 in Mandalay wiedersehen zu können!

Gruppe MU-MBA 8 mit den beiden Gästen der Universität Mandalay

Prof. Dr. Lars Baumann gibt eine Einführung in den Workshop

Die Studierenden stellen ihre Zwischenergebnisse vor

In einem Brainstorming wurden Ideen gesammelt, welche Produkte aus Myanmar in Deutschland vertrieben werden könnten

Campustour am Standort Linden

 

Am 28. November fand an der Hochschule Hannover die diesjährige Beiratssitzung für den MBA-Studiengang “Mittelständische Unternehmensführung in Entrepreneurship” statt. Ein Schwerpunkt lag auf dem Bericht zur Reakkreditierung des Studienganges im Jahr 2018, die ohne Auflagen abgeschlossen werden konnte. Des Weiteren ging das MU-MBA-Team mit den Gästen in die Diskussion, welche Themen zukünftig an Bedeutung in der mittelständischen Unternehmensführung gewinnen werden und sich somit verstärkt in den Studieninhalten widerspiegeln sollten. Der spannende Austausch zu diesen und weiteren Themen wird Mitte des nächsten Jahres bei einer Beiratssitzung im Hause der Germerott Innenausbau GmbH & Co. KG fortgesetzt, zu der Herr Wolfgang Germerott als Geschäftsführer und Beiratsmitglied eingeladen hat.

Im Zuge der Beiratssitzung wurde auch ein neuer Vorsitz gewählt, nachdem Frau Dr. Sabine Johannsen aufgrund ihres neuen Amtes als Niedersächsische Staatssekretärin für Wissenschaft und Kultur aus dem Beirat ausscheiden musste. Als erster Vorsitzender wurde Ulrich Gehrke, Geschäftsführer Gehrke Econ, gewählt. Herr Gehrke hat die Entwicklung des Studienganges von Beginn an mit seiner fachlichen Expertise begleitet und ist Dozent in dem Modul “Kaufmännische Unternehmensführung”. Den zweiten Vorsitz übernimmt Detlev Paulmann, Beiratsmitglied Paulmann Licht GmbH und seit Beginn des Studienganges Beiratsmitglied MU-MBA.

Wir gratulieren Herrn Gehrke und Herrn Paulmann zur Wahl und freuen uns auf eine weitere gute Zusammenarbeit!

Jedes Jahr finden sich in unseren Studiengruppen Personen mit verschiedensten beruflichen Hintergründen und Zielen, Kompetenzen und Persönlichkeiten zusammen. Am 26. September konnten wir nun 16 neue Studierende an der Hochschule Hannover begrüßen. Neben Personen, die in einem Familienunternehmen die Nachfolge anstreben finden sich auch hier wieder Gründungsinteressierte, teilweise bereits mit konkreten Geschäftsideen. Darüber hinaus haben einige Studierende auch das Ziel eine Führungsposition im Angestelltenverhältnis einzunehmen. Wir freuen uns sehr über diese vielfältige Mischung an Personen, Zielen und Persönlichkeiten und sind gespannt darauf, den Weg der Gruppe über zwei Jahre begleiten zu dürfen.

Herzlich Willkommen, MU-MBA 8!

 

Studienjahrgang “MU-MBA 8”

Für den berufsbegleitenden Masterstudiengang “MU-MBA” sind noch wenige freie Plätze für den Start im Herbst verfügbar. Nutzen Sie diese Gelegenheit, sich kurzfristig neben dem Beruf akademisch weiterzubilden. Der Studiengang startet am 26. September 2019 an der Hochschule Hannover.

Ihr Interesse wurde geweckt? Dann nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf, sodass wir Sie als Interessent*in berücksichtigen können:

Kontakt

Am 28. Juni waren die Studierenden der sechsten Studiengruppe zu einer Exkursion bei der Rechtsanwaltsgesellschaft Herfurth und Partner in Hannover eingeladen. Die Rechtsanwaltsgesellschaft ist spezialisiert auf nationales und internationales Wirtschaftsrecht und agiert sowohl für mittelständische Unternehmen im Familienbesitz als auch für nationale und internationale Industrieunternehmen und Konzerne. Herr Ulrich Herfurth, Gründer und Geschäftsführender Partner der 1990 gegründeten Kanzlei, begrüßte die Studierenden persönlich und berichtete von seiner ersten Gründung mit einer Baufirma bis hin zur Entstehung der Anwaltskanzlei hin zu einem international operierendem Anwaltsnetzwerk, das in vielerlei Fragestellungen die ratsuchenden Unternehmen unterstützt. In der Diskussion mit den Studierenden wurde das Thema strategische Bedeutung und Wahrnehmung im Markt als Kanzlei bis hin zu fachlichen Themen diskutiert. Insgesamt gab Herr Herfurth einen fesselnden Abriss der letzten Jahrzehnte als Unternehmer, der gemeinsam mit seiner Frau und Anwaltspartnern erfolgreich von Hannover aus agiert. 

Ulrich Herfurth ist im Verband DIE FAMILIENUNTERNEHMER seit vielen Jahren tätig. Als langjähriger  Landesvorsitzender in Niedersachsen hat er sich zudem in der Wirtschaftspolitik für die Belange von Familienunternehmen engagiert. 

Wir danken Herrn Herfurth recht herzlich für die Einladung und den interessanten Austausch!

 

Herr Herfurth (rechts) mit den Studierenden des sechsten Studienjahrganges und dem Studiengangsleister HsH Prof. Dr.-Ing. Lars Baumann

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Februar besuchten 10 Studierende des MBA-Programmes die Universität Mandalay in Myanmar für gemeinsame Workshops mit den Studierenden vor Ort. Nun folgte der Besuch von drei Studierenden der Universität Mandalay, die das Semester an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Karlsruhe verbringen, zu einer MU-MBA-Präsenzphase in Hannover. Neben gemeinsamen Workshops gab es auch ein kulturelles und Abendprogramm.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im Februar 2020 in Mandalay!

Informieren Sie sich über das berufsbegleitende Studienangebot „MU-MBA“ am 13.05.2019 um 18 Uhr auf der Informationsveranstaltung an der Hochschule Hannover, Campus Kleefeld, Blumhardtstraße 2, 30625 Hannover – Raum 3E.0.23.

Im Rahmen der Informationsveranstaltung hält Herr Prof. Dr. Lars Baumann (Studiengangsleiter seitens der HsH und Dozent im Studiengang) einen kurzen Fachvortrag zu dem Thema „Agiles Projektmanagement“.

Über eine Anmeldung würden wir uns freuen, aber auch eine kurzfristige Teilnahme ist möglich!

Nina Schweitzer, M.Sc.
Tel.: 0511/9296-3322
E-Mail: mu-mba@hs-hannover.de

Eine Anfahrtsskizze zum Standort finden Sie hier.

“MU-MBA goes Asia!” hieß es Ende Januar bei den Studierenden des sechsten Studienjahrganges. In einem selbstverwalteten Projekt organisierten 10 der 14 Studierenden eine Exkursionsreise zur Universität Mandalay in Myanmar.

Der Kontakt zur Universität entstand über Herrn Prof. Dr. Baumann, der der Einladung der Präsidentin, Prof. Dr. Thida Win, folgte, gemeinsam mit den Studierenden beider MBA-Programme Präsentationen und Workshops zu gestalten.

Herr Prof. Dr. Baumann hielt vor Ort einen Fachvortrag zum Thema „Agile Project Management“. Im Anschluss präsentierten die Studierenden beider Hochschule abwechselnd Strategien ihrer Unternehmen oder gaben Einblicke in wirtschaftliche Themengebiete des jeweiligen Landes. So stellte beispielsweise die MU-MBA-Studentin Christin Mensching die Strategie des Familienunternehmens „Heinz von Heiden“ vor und ging im Anschluss daran in einen offenen Austausch mit den Studierenden. Eine rege Diskussion entstand hinsichtlich der Strukturen und der Zusammenarbeit der einzelnen Familienmitglieder im Unternehmen. 

MU-MBA-Student Dana Aziz gab Einblicke in das Themenfeld „Social Entrepreneurship“. Im Anschluss fand hierzu ein intensiver Austausch zwischen dem Studierenden statt, da anhand dieses Themas die Unterschiede zur Unternehmensführungskultur beider Länder deutlich wurden. Die Studierenden der Universität Myanmar waren sehr interessiert daran, wie sich anhand dieses Unternehmensführungskonzepts Wettbewerbsvorteile generieren lassen.  

Der Studierende Sai Kyaw Min Tun der Universität Mandalay stellte in seiner Präsentation „Problems & Challenges of Myanmar SMEs“ die Herausforderungen kleiner und mittelständischer Unternehmen in Myanmar vor. So sei eine große Herausforderung die Unternehmensführung vor dem Hintergrund, nicht genug qualifizierte Arbeitskräfte zu finden. Weiterhin stellen der Technologietransfer sowie allgemeine Bedenken aufgrund einer schwachen Reformdynamik im Land Hürden dar. 

Der Austausch zwischen den Studierenden wurde bei einem anschließenden Rahmenprogramm fortgeführt. So wurde gemeinsam die U-Bein-Brücke sowie die Jade Pagode besichtigt. 

An weiteren Tagen der Reise fanden Besichtigungen verschiedener Unternehmen statt, die von der Außenhandelskammer organisiert und begleitet wurden.

Die Hochschule Hannover, insbesondere das MU-MBA-Team, freut sich, wenn die Kooperation mit der Universität Mandalay zukünftig fortgesetzt werden kann und bedankt sich für die Gastfreundschaft!

Beide MBA-Gruppen vor der Universität Mandalay

Verabschiedung von Dozentin Dr. Renate Stöckmann-Bosbach (Mitte) und Studiengangskoordinatorin Nina Schweitzer (rechts) durch die Präsidentin Prof. Dr. Thida Win (links)

Jade Pagode

U-Bein-Brücke

Besichtigung einer Keksfabrik mit der Außenhandelskammer

Fachvortrag “Agile Project Management” von Herrn Prof. Dr. Lars Baumann

 

 

Am Freitag, 8. Februar 2019, hat Prof. Dr. Stefan Bieler offiziell das Amt des Präsidenten der Fachhochschule für die Wirtschaft (FHDW) übernommen. Herr Bieler ist bereits seit 19 Jahren an der FHDW als Professor tätig und übernahm nun das Präsidentenamt von seinem Vorgänger Prof. Dr. Karl Müller-Siebers. Gefeiert wurde mit rund 100 Gästen aus Stadtgesellschaft, Wissenschaft und Wirtschaft. Mit dabei waren auch viele Dozenten sowie das Koordinationsteams des MU-MBA-Studienganges, der kooperativ von der Hochschule Hannover mit der FHDW geführt wird. Besondere Erwähnung fand der Studiengang bei der feierlichen Rede der Niedersächsischen Staatssekretärin für Wissenschaft und Kultur, Dr. Sabine Johannsen, die dieses Programm in seiner Entstehung und Entwicklung aktiv begleitet hat.

Wir freuen uns sehr, dass Herr Bieler dem Studiengang MU-MBA als Studiengangsleiter und Dozent erhalten bleibt und wünschen ihm für die Herausforderungen in seiner neuen Amtsposition alles Gute!

Herr Prof. Dr. Stefan Bieler (mittig) bei seiner offizielle Amtsfeier in der FHDW mit dem MU-MBA-Studiengangsleiter seitens der HsH, Prof. Dr. Lars Baumann (links), und der Studiengangskoordinatorin Nina Schweitzer (rechts)

Die Hochschule Hannover startet in Kooperation mit der FHDW im September 2019 den achten Durchgang des berufsbegleitenden Masterstudiengangs “MU-MBA”. Informieren Sie sich hierzu am 27.02.2019 um 18 Uhr auf der Informationsveranstaltung an der Hochschule Hannover, Campus Kleefeld, Blumhardtstraße 2, 30625 Hannover – Raum 3E.0.34.

Im Rahmen der Informationsveranstaltung hält Herr Prof. Dr. Bieler, Studiengangsleiter seitens der FHDW und Dozent im Studiengang, einen kurzen Fachvortrag zu dem Thema „Strategien erfolgreicher mittelständischer Unternehmen“.

Über eine kurze Anmeldung würden wir uns freuen, aber auch eine kurzfristige Teilnahme ist möglich!

Nina Schweitzer, M.Sc.
Tel.: 0511/9296-3322
E-Mail: mu-mba@hs-hannover.de

Eine Anfahrtsskizze zum Standort finden Sie hier.